Die Doron-Stiftung

stellt sich vor

Gründerin Doris Boden

Doris Boden
Gründerin, Stiftungsrat,
Hundemami der Dackel
Ferdinand und Cleo

Mein Name ist Doris Boden. Die von mir 2018 gegründete Doron Stiftung soll vor allem hilfsbedürftige Menschen und Tiere finanziell unterstützen und ihnen damit neue Lebensqualität für ihre Zukunft schenken.
Seit meinem 10. Lebensjahr bin ich mit Hunden aufgewachsen und teile bis heute mein Leben mit diesen wunderbaren Lebewesen. Die Bereicherung, die mein Leben mit Hunden erfahren hat, weckte in mir den Wunsch anderen Menschen, insbesondere physisch oder psychisch Erkrankten, ein durch Therapie- oder Assistenzhunde gestütztes Leben zu ermöglichen.

Assistenz- und Therapiehunde mitfinanzieren

Die Unterstützung bedürftiger Menschen, insbesondere Kinder, durch Therapiehunde ist uns ein großes Anliegen.
Dafür arbeiten wir bislang eng mit dem Verein „Tierisch geborgen e.V.“ zusammen und konnten bereits mehrere Therapiehunde (mit-)finanzieren. Damit geben wir Kindern mit Behinderungen, Demenzkranken und Menschen mit traumatischen Erfahrungen ein Stück Lebensfreude und Selbstbestimmtheit zurück. Die tiergestützte Therapie zeigt immer wieder besondere Erfolge und ermöglicht den Betroffenen große Fortschritte in ihrer Entwicklung. Wir haben uns daher entschlossen, diesen Menschen mit Hilfe von Spenden einen Assistenz-/Therapiehund zu ermöglichen.

Dackelnothilfe

Desweiteren sollen Menschen unterstützt werden, die finanziell nicht mehr in der Lage sind, ihr Tier zu versorgen oder medizinisch behandeln zu lassen. Für dieses Anliegen habe ich bereits 2016, die Facebook-Gruppe „DaGGelmusketiere“ gegründet, um Dackeln in Not zu helfen. Dackel erleiden aufgrund ihrer Überzüchtung oft Bandscheibenvorfälle oder andere gesundheitliche Probleme. Die Behandlungskosten sind für die Dackelbesitzer in vielen Fällen nicht zahlbar. Wir beteiligen uns an den Kosten, um das Leben der Dackel zu retten oder wieder lebenswert zu machen. Als Hundemami der beiden Dackel Ferdinand und Cleo ist mir dies eine Herzenssache.

Unsere Vision

Der Tierschutz in der Region ist uns ebenfalls ein Anliegen. Lesen Sie mehr darüber unter „Unsere Vision“. Helfen Sie uns unsere Vision Wirklichkeit werden zu lassen! Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, um eine Tierambulanz für Augsburg gründen zu können.

Bernhard Hannemann

1. Vorstand:
Bernhard Hannemann
Jurist

Katrin Engelmann

Stiftungsrat:
Katrin Engelmann
Juristin

Martina Müller

Martina Müller
Steuerberaterin

Doris Boden

Gründerin, Stiftungsrat:
Doris Boden